Autorin

Tatin Giannaro schreibt spannende Wahrheiten.
Die gebürtige Frankfurterin mit griechischen Wurzeln wird von der Atmosphäre des Südens zu ihren Büchern inspiriert. Voller Neugier begegnet sie den Menschen und hört ihre Geschichten und ihr Leben. Sie analysiert, kritisiert und beschreibt fliessend und spannend die Ereignisse in der Gesellschaft. Dabei dokumentiert sie Zeitgeschichte und schreibt realistische Geschichten aus dem Leben.
Tatin Giannaro hat in Heidelberg Chemie und in New York Wirtschaft studiert. Die Arbeit in Industrie und Beratung hat ihren Blick für das Verhalten der Menschen geschärft. Ausserdem engagiert sie sich ehrenamtlich als Präsidentin des Alumni Clubs der Columbia University.
Seit 2009 hat Tatin Giannaro sieben Bücher veröffentlicht, darunter „Die gelbe Perlenkette“ (2011) und „Schatten im Apfel“ (2010). Ihr neuester Roman „Wahrheit in Gefahr“ erschien im Oktober 2014 und ihr erster Gedichteband „Tränen in grün – Gedichte in drei Sprachen“ im Dezember 2015.

Leser sagen über ihre Bücher:
„Wer einen aussergewöhnlichen, dabei spannenden Schreibstil genießen möchte – dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen.“

Leserwünsche für Tatin Giannaro in 2015:
Zwei treue Stammleser wünschen Tatin Giannaro für dieses Jahr: „die verdiente öffentliche Anerkennung als Schriftstellerin“.
Tatin Giannaro sagt: Danke!

Mit Blick auf die Skyline von Frankfurt am Main schreibt Tatin Giannaro an ihrem neuen Roman und an ihrem nächsten Gedichteband. Wenn Sie wissen wollen, wann das nächste Buch von Tatin Giannaro erscheint, und für aktuelle Informationen über die Schriftstellerin und ihre Bücher, tragen Sie sich bitte unten für den Newsletter ein.

„Wenn Ihnen meine Bücher gefallen, freue ich mich über Ihr Kommentare, Rezensionen oder Emails. Die Links zu meinen Social Media Profilen fnden Sie unten.

Meine Leser sind mir wichtig!“