Wahrheit in Gefahr

 19,90

Roman – Eine Erbschaft an der Ägäis. Ein alter Schmerz. Ein Strudel aus Geld und Lügen. Unerwartet entwickelt sich das Sommerleben am Meer zu einer wachsenden Gefahr.

ISBN 978-3-944329-14-7

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-944329-14-7 Kategorie:

Beschreibung

Eine Erbschaft an der Ägäis. Ein alter Schmerz. Ein Strudel aus Geld und Lügen. Unerwartet entwickelt sich das paradiesische Sommerleben am Meer zu einer wachsenden Gefahr.

Alithea fährt aufgewühlt nach Jahren wieder an die Ägäis. Warum musste der Onkel ausgerechnet ihr das Haus im Sommerdorf vererben? Wusste er, wie sehr sie Philippos geliebt hatte? Allein der Gedanke an ihn schmerzte.
Alithea trifft im Sommerdorf eine Freundin von früher wieder. Die beiden entdecken Unregelmässigkeiten im Sommerdorf. Niemand tut etwas. Niemand sagt die Wahrheit. Alithea und Elli suchen einen Weg, sich dagegen zu wehren. Jannis steht stumm und unbeweglich am Meeresrand und sieht alles. Ganz Griechenland versinkt inzwischen immer tiefer in Schulden und im Chaos.

Lesen Sie spannende Wahrheiten von Tatin Giannaro!

Auf 362 spannenden Seiten. Immer aktuell!

© Tatin Giannaro

Das Ebook „Wahrheit in Gefahr“ kaufen Sie direkt in Tatin Giannaros Ebook-Shop im epub und mobi (Kindle) Format.

Zusätzliche Information

Auflage

1. Auflage, November 2014

Einband

Brochur

Seiten

362

Grösse

15 x 21 x 1,9 cm

Gewicht

493 g

ISBN

978-3-944329-14-7

Sprache

deutsch

Verleger

Dr. Olga-Tatjana Rauch, Kronberg

Autor

Tatin Giannaro

3 Bewertungen für Wahrheit in Gefahr

  1. reader, California, USA

    Your recent book describing the ‚Sommerdorf Unregelmaessigkeiten‘ (= nobody does anything, nobody tells the truth) should be a must read for all interested and/or involved in the Greek debt crisis, which would mean you will be a best selling author in no time . . .

  2. Leser

    „Wahrheit in Gefahr“ müssen alle Deutschen unbedingt lesen. Tatin Giannaro öffnet eine Seite im Buch der Griechen. Sie erzählt über das Leben der Griechen, wie sie essen, wie sie feiern, wie sie fühlen. Griechische Zeitgeschichte, aktuelle Ereignisse mit spannenden Wahrheiten bis zum letzten Punkt.
    Dort direkt am Meer an der Ägäis im Sommerdorf Livadi leben die Menschen fröhlich und genießen alles, was das Leben ihnen schenkt. Tief unter der Oberfläche des paradiesischen Lebens versteckt sich eine wachsende Gefahr. Die Finanzkrise erschüttert das Land. Die Freundinnen Alithea und Elli versuchen die Wahrheit ans Licht zu bringen. Mit großer Spannung, wie bei einem Krimi, folgte ich ihrem Weg, die Geheimnisse zu entdecken.
    Dieses Buch gibt dem Leser außerdem viele Gefühle der Liebe, die eine Frau in ihrem Leben braucht. Unbedingt lesenswert!

  3. Leser

    Viele Wahrheiten – WOW!
    Ich liebe es, dass die Hauptfiguren im Buch starke Frauen sind, die selbst denken und nicht dem Druck des „tu was dir gesagt wird und mach keine Probleme“ nachgeben. Hübsche dumme Frauen kommen so häufig in Büchern und Filmen vor, dass es mehr als nervig ist. Der Satz, dass die Versammlung im Sommerdorf die Intelligenz von Alithea beleidigt, war großartig! Außerdem gefiel mir die Szene im Restaurant, wo die beiden Freundinnen auf englisch angesprochen werden, weil sie für Ausländer gehalten werden. Das war sehr lustig.
    Gut gefiel mir im Buch zudem die politische Analyse aus Sicht der Hauptfiguren. Als Außenstehender habe ich nur eine begrenzte Sicht auf die Ereignisse in Griechenland. Das Buch hat mir eine neue Perspektive darauf gegeben, was zur Finanzkrise in Griechenland beigetragen haben kann und wie sich diese auf die Leben der normalen Griechen auswirkt.
    Das Buch ist spannend und gleichzeitig lustig zu lesen und gibt dem Leser viele neue Einblicke. Sehr empfehlenswert!

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.